Angeln und Bootstouren

Die zahlreichen und sehr unterschiedlich anspruchsvollen Gewässern sind ideal für die unterschiedlichsten Wassersportarten: Kanufahren, Paddeln, Angeln vom Boot oder Ufer aus. Selbst hartgesottene Kitesurfer wurden auf dem Atlin Lake schon gesichtet. Lake Trouts (Seesaiblinge) finden sich im Atlin Lake, Northern Pikes (Hechte) z. B. im Palmer Lake und Artic Graylings (arktische Äschen) im O‘Donnell River oder auch im Surprise Lake. Angellizenzen sind ohne weitere Voraussetzungen per Internet zu bekommen. Hier ist manches einfach möglich, wofür es in unseren Breitengraden erst besonderer Kurse und Genehmigungen bedarf.
Das Jetboot ermöglicht es bei entsprechendem Wetter auch, sich quer über den beeindruckend großen Atlin-Lake (140 km lang) zu bewegen. Besonders reizvoll ist z.B. die Süd-Westseite des Sees, wo vom nahen Gletscher das türkisblaue Eiswasser in den See einfließt und sich besonders reichhaltige Seesaibling-Bestände (Lake Trouts) aufhalten.
Zahlreiche Inseln, gerade im hinteren Teil des Atlin Lakes, an dem das Feriendomizil liegt, laden zum Grillen und Campen ein. So kann man mit dem Jetboot auch mehrere Tage auf dem See und seinen Inseln verbringen. Das sollte allerdings gut vorbereitet sein.

Previous Image
Next Image

info heading

info content